Wurferwartung
von
Xolka und John Boy

Xolka (Raika) ist tragend! Beim Ultraschall wurden 7 kleine heranwachsende, sehr gut entwickelte "Wonneproppen entdeckt" Weitere sind nicht auszuschließen! Wenn alles planmäßig verläuft, wird Xolka um den 10. Juli herum den "R-Wurf von Haus Frommann" zur Welt bringen, der dann liebevoll und verantwortungsvoll aufgezogen wird.

  *Xolka vom Prinzenrain

 *John-Boy von der kalten Hardt

 Xolka vom Prinzenrain

 John-Boy von der kalten Hardt

 SchH 3, ZB: G (JHKl), HD/ED normal,
aktueller Zuchtwert: 76

Vater: Karlche vom tasmanischen Teufel,
Sch 3, IPO 3, FH 1, 2 x BSP, Bundes-FCI

Mutter: Zora vom Prinzenrain, SchH 3

 IPO 3, (BSP + Bundes-FCI), FH 2, ZB: V,
HD/ED normal, aktueller Zuchtwert: 73

Vater: Furby vom Luberg, Sch 3, IPO 3, LGA, Bundes-FCI

Mutter: Iffy von der kalten Hardt. Sch 3, FH 2, BSP,
Bundes-FH

Xolka ist eine triebvolle, lebensfrohe, temperamentvolle
und mit sehr guten Nerven ausgestatte Hündin. Sie ist
sozialverträglich und eine ausgezeichnete Mutter. Ihre
Nachkommen aus dem ersten Wurf bei mir sind jetzt
2 Jahre alt und ausgesprochen gut veranlagt. Alle
geröntgten Nachkommen haben HD/ED normal, Rücken
ohne Befund und die meisten sind bereits im Sport erfolgreich,
ein Rüde ist im Polizeieinsatz.
Sie ist kerngesund und hat bei mir außer zur
Ultraschalluntersuchung und zu den jährlichen Impfungen
noch keinen Tierarzt kennen gelernt!
John-Boy ist ein anatomisch vorzüglich aufgebauter,
kraftvoller und ausdrucksstarker, energischer Rüde, der mit
seinen jungen 4 Jahren schon oft seine hohe Leistungsveranlagung
unter Beweis gestellt hat. Auch in diesem Jahr hat er bereits
wieder die LG-FCI (07) mit einem vorzüglichen Ergebnis
(98/97/96) gewonnen und ist somit sowohl für die LGA als auch
wieder für die Bundes-FCI qualifiziert.
Er kommt aus einer gefestigten und leistungsstarken Familie und
zeigt in allen Bereichen eine hohe, triebvolle Arbeitsbereitschaft.
Er ist äußerst selbstsicher und hat ein ausgezeichnetes Nervenkostüm.