R-chens
6. Woche
Tja, wir wissen es, wir sind diese Woche spät dran, aber unser Ziehfrauchen war so ein bisschen im Anfangsstress in der Schule und Besuch hatten wir auch des Öfteren, den wir natürlich freudigst und mit spitzen Zähnchen empfangen haben. Leider sind diese Woche auch nicht alle Fotos von uns in bester Qualität, aber wir hoffen, dass wir euch trotzdem gefallen!!!



Unser Appetit wächst täglich und inzwischen haben wir auch schon einiges geschmacklich anderes bekommen: Banane, Eier, Möhren, Hüttenkäse und Naturjoghurt sowie einige etwas härtere "Leckerchen". Uns schmeckt alles!!! ...


... aber so zwischendurch ein guter Schluck von Mamas Milchbar ist einfach noch nicht so ganz zu ersetzen. So ganz viel drin ist da zwar nicht mehr, aber manchmal haben wir Glück und erhaschen ein bisschen. Mama lässt sich das aber fast nur noch im Stehen gefallen.


Tja, Herr Grau, was stellen wir nun an??? ...


... ein Spielchen mit der Flasche ...


... Fräulein Grün legt sich lieber mit der Tanne an ...


... Herr Lila und Fräulein Rot bevorzugen die Lappen ...


und Herr Braun weiß schon, warum Frauchen nur noch mit Stiefeln ausgestattet ist, wenn sie erscheint.


Madame Rosa hat kürzlichen ihren Lieblingsplatz entdeckt und überblickt von ihrem Thron jetzt alles und mal ehrlich: Die Blumen darin waren ja schon lange "fällig".


Herr Blau (Raik) schmeichelt sich schon mal bei einem seiner zukünftigen Familienmitgliedern ein (der liebe Blick täuscht!!!)


Fräulein Grün geht hier schon etwas resoluter zur Sache ...


und Herr Braun hat Rebecca zum Fressen gern!


So lässt Fräulein Schwarz sich das Einschlafen gefallen ...


... und so langsam kehrt auch bei den anderen Ruhe ein ...


... und diesen Platz haben wir zu unserem gemeinsamen "Nickerchenplatz" erkoren. Zumeist sitzt da jemand über uns, der uns Streicheleinheiten gibt und dafür sorgt, dass wir uns geborgen fühlen.


Mit Fräulein Orange beenden wir jetzt unsere Wochenreportage, sagen Tschüss und hoffen, dass ihr nächste Woche wieder dabei seid!