"Q"chen

8. Woche

Was es vorab kurz zu erzählen gibt: Wir haben unsere 3. Wurmkur erhalten (widerlich das flüssige Zeug, demnächst bitte in Tablettenform und schön in Leberwurst verpackt!!!), ein netter Tierarzt war da, der hat uns geimpft und untersucht. Wir sind alle gesund und haben keinerlei "Fehler", prima woll! Außerdem hat man uns alle ins Ohr gepiekst und Blut geklaut und so ein Chip in die linke Halsseite "geschossen". Aber wir sind ja cool, haben das alles ohne Gezeter ertragen.

Ja und nun ...

nähert sich unsere wöchentliche Fotoshow dem Ende zu und ...

Qwinn und ein Schwesterchen

... wohin wir auch schauen, hier haben wir eigentlich alles "erforscht" (bis auf das "große" Wasser). Deshalb ist es nun bald an der Zeit, dass wir die große, weite Welt kennen lernen und zu unseren neuen Frauchen und Herrchen ziehen.

Besuch von Büsings

Ansonsten hatten wir diese Woche wieder viel Besuch, haben natürlich viel gespielt ...

Kampf ums Hemd

um alles Mögliche gekämpft ...

Geschwisterkämpfchen

... auch mit und gegen einander ...

Kampf mit dem Stiefel

... und mit eigentlich unerlaubten Dingen, Frauchen weiß schon, warum sie bei uns nur Stiefel trägt!

Qwinn und Quincie schlafen friedlich

Aber wir können natürlich auch ganz artig sein - wenn wir schlafen! Dann umarme ich, Qwinn, sogar mein Schwesterchen Qwincie.

So, das war`s!

Wir verabschieden uns nun, denn wir ziehen ja in einigen Tagen um.
Wir werden versuchen, unseren neuen Chefs viel Freude zu bereiten und hoffen aber auch, dass wir nicht im Tierheim landen.

Die Treue eines Hundes ist ein kostbares Geschenk,
das nicht minder bindende moralische Verpflichtungen auferlegt
als die Freundschaft eines Menschen.

(Konrad Lorenz)